Allgemeinverfügung des Kyffhäuserkreises zur Schließung von Gemeinschaftseinrichtungen nach § 33 Infektionsschutzgesetz

Meldung vom 14.03.2020

Allgemeinverfügung des Kyffhäuserkreises zur Schließung von Gemeinschaftseinrichtungen nach § 33 Infektionsschutzgesetz

Kindergärten, Schulen und Schulhorte in Artern betroffen

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 hat sich in kurzer Zeit weltweilt verbreitet.
Nach den aktuellen Einschätzungen des Robert-Koch-Institutes hinsichtlich der Übertragung und Ansteckungsgefahr durch Kinder und Jugendliche ist das Infektionsrisiko neu zu bewerten. Das Infektionsschutzgesetz (IfSG) sieht zur Reduzierung von Kontakten auch die Schließung von Gemeinschaftseinrichtungen vor.

Ab dem 17.03.2020 werden deshalb in Artern Schulen und Kindertagesstätten geschlossen, um die weitere Verbreitung von Infektionen zu verhindern. Auch im privaten Bereich sollte an den Schutz der Kinder gedacht werden. Vermeiden Sie bitte Kontakte von Kindern in größeren Gruppen. Es nützt wenig, wenn wir die Kindergärten schließen und sich dann alle Kinder auf dem Spielplatz treffen. Gehen Sie also bitte umsichtig vor und schützen Sie sich und Ihre Kinder.

In den Kindergärten wird eine Notfallbetreuung für Kinder gewährleistet, deren beide Eltern oder ein alleinerziehungsberechtigter Elternteil in Bereichen arbeitet, die die medizinische Versorgung oder die öffentliche Ordnung und Sicherheit sicherzustellen haben. Einzelheiten werden dazu noch vom für Bildung und Erziehung zuständigen Ministerium  festgelegt. Wir informieren Sie dazu zeitnah.
Richten Sie sich aber bitte schon jetzt darauf ein, dass es mit großer Wahrscheinlichkeit zu keiner weiteren Ausdehnung der Notfallbetreuung kommen wird. Ein Anspruch auf die Aufnahme in die Notfallbetreuung außerhalb der oben genannten Gruppen wird nicht allein schon deshalb bestehen, wenn beide Elternteile berufstätig sind. Bereiten Sie sich bitte jetzt schon auf die Betreuung Ihrer Kinder ab Dienstag vor.

Aktuell wird davon ausgegangen, dass die Schließung der Einrichtungen bis zum 19. April gelten wird.

Allgemeinverfügung des Landkreises zur Schließung von Einrichtungen im Wortlaut
Alle Neuigkeiten

Werbung

ad
ad
ad
ad
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.