Aktuelle Lage zu SARS-CoV-2 (Coronavirus) in der Stadt Artern

Meldung vom 13.03.2020

Aktuelle Lage zu SARS-CoV-2 (Coronavirus) in der Stadt Artern

Kindergärten und Schulen werden ab Dienstag geschlossen

Aktuell hat sich die Landesregierung https://www.tmasgff.de/covid-19 am 13.03.2020 zu weiteren Maßnahmen verständigt. Dazu Gesundheitsministerin Heike Werner:
„Wie alle anderen Bundesländer steht Thüringen vor der Frage, mit welchen Maßnahmen die Ausbreitung des Coronavirus bestmöglich zu verlangsamen ist. Die Landesregierung hat sich heute darauf verständigt, auch in Thüringen die Schulen und Kindergärten bis zum Ende der Osterferien zu schließen. Diese Maßnahme wird ab Dienstag in Kraft treten. Damit wollen wir die Möglichkeit schaffen, Kinderbetreuungsmöglichkeiten zu organisieren. Zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich lebenswichtiger Versorgungsbetriebe muss eine Betreuung von Kindern entsprechender Beschäftigter gewährleistet werden. Für all diejenigen Mütter und Väter, die für das öffentliche Gemeinwesen besonders wichtige Aufgaben erfüllen, muss diese Maßnahme so organisiert werden, dass sie ihrer Tätigkeit uneingeschränkt nachgehen können. 
Weiterhin haben wir im Kabinett entschieden, die Auflagen für öffentliche Veranstaltungen zu verschärfen. Bei jeder Zusammenkunft von Menschen sollte von nun an abgewogen werden, ob sie wirklich notwendig ist.“

Die Bürgermeister aller Städte und Gemeinden des Kyffhäuserkreises unterstützen die Maßnahmen des Landratsamtes und stehen in engem gegenseitigen Kontakt. Auch die Stadt Artern folgt der letzten Allgemeinverfügung des Landratsamtes Kyffhäuserkreis zum Verbot öffentlicher und nichtöffentlicher Veranstaltungen auf dem Gebiet des Kyffhäuserkreises mit mehr als 50 Personen und ergreift in enger Zusammenarbeit mit dem Krisenstab des Landratsamtes weitere Präventivmaßnahmen.

Dies wird natürlich zu Einschränkungen im öffentlichen Leben der Stadt Artern führen. Wir werden versuchen, diese möglichst gering zu halten.

Maßnahmen in der Stadt Artern

Alle öffentlichen Veranstaltungen und Märkte in der Stadt Artern sind bis auf weiteres abgesagt. Dies betrifft auch Sitzungen des Stadtrates, der Ausschüsse und der Ortschaftsräte.
Nichtöffentliche Veranstaltungen mit Publikum, wie Trauerfeiern oder Eheschließungen, sind entsprechend der aktuellen Allgemeinverfügung der Landrätin
https://www.kyffhaeuser.de/kyf/index.php vom Veranstalter selbst abzusichern und zu verantworten.
Die Vereine der Stadt werden gebeten, bis auf weiteres auf Vereinssitzungen und Trainingseinheiten im Sinne der gesundheitlichen Sicherheit ihrer Mitglieder zu verzichten.

Das Rathaus bleibt vorläufig weiter geöffnet. Es wird darum gebeten, sich auf dringend notwendige Vorsprachen zu beschränken. Soweit möglich nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Anfragen über Telefon (325510 oder Direktwahl, siehe Telefonverzeichnis https://www.artern.de/rathaus/stadtverwaltung.html) bzw. per E-Mail (info@artern.de).

Die Kindergärten der Stadt werden ab Dienstag, den 17.03.2020 geschlossen. Sobald sich die Landesregierung über die entsprechenden Maßnahmen verständigt hat, werden wir Sie informieren.
Es wird dann auch Informationen zu einer Notfallbetreuung für die Kinder der Eltern geben, die zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens dringend an ihrem Arbeitsplatz gebraucht werden.

Wir werden Sie laufend über die aktuellen Ereignisse und Maßnahmen informieren.
Bitte verbreiten Sie keine ungeprüften Informationen, wenden Sie sich vorsichtshalber stets an die Verwaltung oder die unten genannte Hotline. Bewahren Sie immer die Ruhe

Weitere Informationsmöglichkeiten

Im App-Store Ihres Handys finden Sie die kostenlose App „KATWARN“. Über dieses System bekommen Sie wichtige aktuelle Informationen der Kreisverwaltung.

Eine Hotline für Fragen zum Thema Corona wurde seitens des Landkreises eingerichtet. Unter der Telefonnummer 03632 / 741 – 444 stehen 4 Mitarbeiter der Kreisverwaltung zur Verfügung, die Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu beantworten und ggf. weitere Kontakte zu vermitteln. Eine Bitte: sollte ein Freizeichen ertönen kann das auch bedeuten, dass alle 4 Mitarbeiter in Gesprächen sind, die Telefonanlage gibt hier leider kein Besetztzeichen. Bitte bleiben Sie in der Leitung oder rufen wenig später noch einmal an. Die Hotline ist einschließlich Samstag und Sonntag jeden Tag von 9 bis 16 Uhr erreichbar. Außerhalb der telefonischen Erreichbarkeit ist ein Anrufbeantworter geschalten.

Torsten Blümel
Bürgermeister der Stadt Artern

Alle Neuigkeiten

Werbung

ad
ad
ad
ad
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.