Neuigkeiten

Meldung vom 30.10.2019

Mittagsverpflegung zum Feiertag an der Hängeseilbrücke

Braunsroda, Dienstag, 29.10.2019 Mittagsverpflegung zum Feiertag an der Hängeseilbrücke

Nachdem eine verbesserte Beschilderung und Parkeinweiser an den Wochenenden für einen geordneten Verkehr sorgen, können die Anwohner ins Braunsroda aufatmen. Die Gespräche mit Bürgermeistern, Anwohnern und Gewerbetreibenden nehmen Fahrt auf und ein Umfeld an Angeboten entwickelt sich. In Braunsroda wird es zum Feiertag, dem Reformationstag am 31.10.2019, eine Verpflegungsstation im Ort geben. Einige Anwohner haben sich zusammengetan und öffnen für die Gäste Ihre Höfe. Die Familien Blume und Schäffner machen den Anfang und stellen ihren Hof zur Verfügung. Gemeinsam mit Familie Bombich aus Sachsenburg begrüßen sie die Besucher mit leckerer Erbsensuppe aus der Feldküche, Frisches Grillgut vom Rost sowie Kaffee und Kuchen.

„Wir sind eine Initiative aus Braunsrodaer Anwohnern und wollen dem hungrigen Wanderer einen Mittagsimbiss anbieten.“, so die Braunsrodaerin Barbara Blume. „Wir unterstützen natürlich die Angebote und Initiativen, die sich lokal und aus der Region ergeben“ versichert Dagmar Dittmer, Vorsitzende des Vereins Hohe Schrecke. „Wir freuen uns über diesen Testballon am kommenden Feiertag und hoffen, dass es dieses Angebot dann häufiger oder sogar regelmäßig gibt.“

Am Donnerstag ab 10 Uhr bis ca. 17 Uhr gibt es das Imbiss Angebot so lang der Vorrat reicht. Die Besucher finden die Höfe im Ortskern über eine gesonderte Beschilderung an diesem Tag. Am Samstag, dem 02.11.2019 bietet der monatliche Bauernmarkt in Braunsroda die Gelegenheit die Wanderung zur Brücke mit einem Bummel über den Martinsmarkt zu verbinden.

 

à  Im Facebook und Google Maps wurden bereits viele tolle Bilder veröffentlicht und der Verein lädt weiterhin die Gäste ein, Ihren Besuch gern zu verlinken und zu teilen. Verwenden Sie einfach @hoheschrecke im Facebook. Auf der Website sind unter dem Punkt „Sehenswürdigkeiten“ mehr Infos zur Hängeseilbrücke zu finden.

 

Pressekontakt:

Regionalmanagement Hohe Schrecke

c/o IPU GmbH

Herr Robin Kendon

Breite Gasse 4-5

99084 Erfurt

Tel. 0361/600 200 – 32

region@hohe-schrecke.de

www.hohe-schrecke.de

Alle Neuigkeiten

Werbung

ad
ad
ad
ad
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.