Kindergärten bleiben nun doch vorläufig geschlossen

Weiterhin nur Notbetreuung über den 22.02.21 hinaus

Meldung vom 20.02.2021

Nachdem im Kyffhäuserkreis der Inzidenzwert wieder angestiegen und der Kyffhäuserkreis in der bundesweiten Statistik des RKI seit zwei Tagen unter den ersten 10 Plätzen mit dem höchsten Inzidenzwert zu finden ist, hat der Landkreis am heutigen Samstag eine Allgemeinverfügung erlassen.

Darin wird festgelegt, dass die geplante Öffnung der Kindergärten ab dem 22.02.2021 nicht umgesetzt werden darf. Dies gilt bis auf weiteres bis einschließlich dem 02.03.2021.
Ob die Kindergärten danach geöffnet werden können, hängt von der weiteren Entwicklung des Inzidenzwertes ab. Liegt er über 200 sind die Kindergärten generell geschlossen zu halten. Liegt er zwischen 150 und 200 entscheidet der Landkreis über eine Öffnung. Wird über mehrere Tage ein Wert von unter 150 erreicht, können die Kindergärten generell geöffnet werden.

Bitte schauen Sie ab 01.03. wieder auf unseren Seiten vorbei, um sich über den weiteren Werdegang zu informieren.

Alle Neuigkeiten

Werbung

ad
ad
ad
ad
ad
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.